Drachenbootrennen an der Alten Donau 2013

Alle sitzen im gleichen Boot

DSC 6594

Ein herrlicher, heißer Sommertag, dieser 20.Juni 2013. Bestens geeignet, um sich im Rahmen des SOPK-Unterrichts mit drei Klassen an Drachenbootrennen zu beteiligen.
Ein Drachenboot ist ein 12 m langes Boot, in dem bis zu 20 Personen mit einem Stechpaddel sitzen. Ein Steuermann, der vom Veranstalter gestellt wird, sorgt dafür, dass möglichst im Gleichklang Vortrieb erzeugt wird.

Album

DSC 6556

Jeweils 4 Boote treten zu einem Wettkampf an. Jedes Team bestreitet 3 Rennen. Es ist gar nicht einfach, ohne große Übung das Beste aus einem Team herauszuholen. Am Ende gibt es einen Sieger. Drei Klassen der HTL Wien 10 sind dabei, die 1AFEL, die 2AFET und die 2BFEL. Im schulinternen Wettkampf siegt die 2BFEL, die leider nur 8 Paddler ins Boot gebracht hat, aber dank der Athletik der Schüler die beste Performance hatte.

 DSC 6561

Zwischen den Rennen bleibt genug Zeit, um in der schon ziemlich warmen Alten Donau ein Bad zu nehmen. Doch die Zeit bis zum jeweils nächsten Rennen ist schnell vorüber und die Schüler steigen mit Schwimmwesten gesichert, wieder ins Boot. Der Spaß ist groß, die Kosten von € 10,- pro Schüler absolut leistbar, nach 4 Stunden ist die bestens organisierte Veranstaltung zu Ende.

 DSC 6580

Der Teamgeist wird geweckt, Teambildung ist gefragt. Beim Drachenboot Sport geht es um Zusammenarbeit, Rhythmus und das Paddeln im Takt. Es zählt nicht die Kraft oder Schnelligkeit des Einzelnen, der Erfolg stellt sich nur im Team ein. „Wir sitzen alle in einem Boot“ – Setzen wir diesen geflügelten Spruch im Sinne der Klassengemeinschaft in die Tat um.

Autor: Prof.Dipl.Ing.Gerhard Pitsch

Copyright 2011 HTL Wien 10 - Drachenbootrennen an der Alten Donau 2013. Htl Wien 10 Ettenreichgasse
Joomla Templates by Wordpress themes free