Woche des Gehirns: Workshop Gedächtnistraining und Lernen

Workshop Gedächtnistraining und Lernen

100 Mrd. Nervenzellen wollen gezielt und effektiv trainiert werden! Was ist nun eigentlich Lernen? Beim Lernen werden im Gehirn Informationen abgespeichert. Bei diesem Vorgang werden neue Verknüpfungen zwischen den Nervenzellen gebildet oder bereits bestehende Verknüpfungen verstärkt. Wiederholtes Erinnern von Erlebnissen aus der Vergangenheit führt zu einer Verstärkung bestehender Verbindungen; die so erzeugten Nervenbahnen entsprechen gleichsam Autobahnen, auf denen viel Information mit hoher Geschwindigkeit transportiert werden kann.

Workshop Gedächtnistraining und Lernen

Wie lerne ich nun richtig und ohne große Anstrengung? Bei diesem Workshop erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 2AKELI und der 2AKETN von Brainfit-Trainerin Petra Binder viel über die Funktionsweise des Gehirns und lernten Techniken kennen, wie sie ihre Ressourcen besser nutzen können, wie sie effizienter lernen und wie sie neue Informationen besser speichern können. Die ersten Übungen und Versuche brachten bemerkenswerte Erfolge und so werden wir einen speziellen Workshop für jene Schülerinnen und Schüler, die bei diesem Lehrausgang nicht teilnehmen konnten, an den nächsten Alternativtagen anbieten. Wie auch in den vergangenen Jahren beteiligte sich das Zentrum für Hirnforschung der Medizinischen Universität Wien an der Internationalen Woche des Gehirns und veranstaltete eine Reihe kostenloser Vorträge und Workshops für Schülerinnen und Schüler. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und Betreuung und werden nächstes Jahr gerne wieder kommen.

Fotoalbum

Copyright 2011 HTL Wien 10 - Woche des Gehirns: Workshop Gedächtnistraining und Lernen. Htl Wien 10 Ettenreichgasse
Joomla Templates by Wordpress themes free