Abteilung Elektronik

Höhere Abteilung
Elektronik und Technische Informatik
Fachschule
für Elektronik und Technische Informatik
Kolleg für Elektronik-Informationstechnologie
el 3 et 3

 

AV Kirschner

Abteilung für „INDIVIDUELLE“ Elektronik

Bei uns wird INDIVIDUALISERUNG groß geschrieben!

Im Zuge deiner Ausbildung "Elektronik und technische Informatik" bieten wir dir zwei Wahlmodule zur Vertiefung deines Fachwissens an, von denen du dir eines als Pflichtfach aussuchst.

Wahlmodul: Studio- und Veranstaltungstechnik

el 04

Dieses Wahlmodul umfasst folgende Bereiche:

    • Audiotechnik: Verstärkerentwurf, Mischpulte, Signalbeabeitung
    • Elektroakustik: Schallausbreitung, Mikrofone, Lautsprecher, PA- und ELA-Anlagen
    • Videotechnik: Greenbox und Freiraumaufnahmetechnik, digitale Nachbearbeitung
    • Beleuchtungstechnik: Lasertechnik und DMX-Steuerung für Lichtanlagen

Wahlmodul: Embedded Systems und µC-Technik

el 02

Dieses Wahlmodul umfasst folgende Bereiche:

    • Mikrocontroller-Technik: Aufbau und Programmierung
    • Embedded Systems: Bearbeitung, Einsatzmöglichkeiten, Schnittstellen
    • Digitale Signalprozessoren: Programmierung, Bearbeitung, Einsatzmöglichkeiten
    • Digitale Systeme und Computersysteme: individuelle Vertiefungen


Darüber hinaus bieten wir dir weitere individuelle Schwerpunkte an!

Web-DesignerIn und SystemadministratorIn:

Hast du Interesse, eigene Programme zu schreiben, Web-Seiten zu gestalten, Server zu konfigurieren und Netzwerke aufzubauen?
Du erfährst bei uns z.B.
          • welche textbasierten Programmiersprachen es gibt (z.B.: Java, C++,…) und wie man sie anwendet
          • wie man Web-Seiten gestaltet
          • welche Netzwerktopologien es gibt, wie man funktionierende Netzwerke aufbaut
          • wie Server funktionieren und wie man damit arbeitet

Sensor- und MesstechnikerIn:

Hast du Interesse daran, mittels Sensoren verschiedene physikalische Größen zu erfassen, zu messen und etwas ansteuern zu können?
Du erfährst bei uns z.B.
          • welche Sensoren und Aktoren es gibt und wie man sie einsetzt
          • wie man Mess- bzw. Sensorsignale mit MATLAB/Simulink bearbeitet
          • eine Vielzahl an Ansteuerungs- und Regelungsmöglichkeiten

Netzwerk- und KommunikationstechnikerIn:

Hast du Interesse daran, Computernetzwerke aufzubauen und Informationen mittels Funk- oder Glasfaserverbindung zu übertragen?
Du erfährst bei uns z.B.
          • welche Netzwerktopologien und welche Komponenten es gibt, wie sie miteinander verbunden sind und wie man ein sicheres und funktionierendes Netzwerk aufbaut
          • welche Arten von drahtgebundenen Übertragungen es gibt (z.B.: Antennenverkabelung, Lichtwellenleiter) und wie diese Übertragungswege funktionieren
          • welche Arten von drahtloser Übertragungen es gibt (z.B.: WLAN, Bluetooth, Mobilfunk, GPS, etc.) und wie diese Funkübertragungen funktionieren

Projekt- und ProduktmanagerIn:

Hast du Interesse daran, verschiedenste Projekte zu leiten oder an neuen Produkten mitzuarbeiten?
Du erfährst bei uns z.B.
          • wie man Projekte plant und überwacht
          • welche wirtschaftlichen Gesichtspunkte man zu beachten hat
          • wie man die Qualität der Produkte sichert

 „Individueller“ Elektroniker/„Individuelle“ Elektronikerin:

Hast du eigene Interessen aus dem Bereich der Elektronik? Kein Problem. Wir helfen dir dabei, deine Vorstellungen im Rahmen des Lehrplans umzusetzen!

WIE ERREICHST DU DEIN ZIEL?

Ganz einfach! Wir bauen gemeinsam ein "Haus" für DICH!

1.)  Das Fundament:

„Ohne Grundlagen geht nichts!“ So wie man zunächst das Alphabet benötigt, um Lesen und Schreiben zu können, musst du zunächst wichtige Grundlagen der Elektronik und Digitaltechnik sowie wichtige Bauelemente der Elektronik im Fach „Hardwareentwicklung“ erlernen und verstehen, um deine Vorstellungen verwirklichen zu können. Dabei kommt auch der PC zum Einsatz, um diese Grundlagen zu vertiefen und einfache Schaltungen zu simulieren. Im Fach „Prototypenbau“ erlernst du neben handwerklichen Fähigkeiten auch die ersten Schaltungen aufzubauen und zu messen. Die Office-Anwendungen und die ersten Programmierschritte erlernst du im Fach „Fachspezifische Softwaretechnik“

2.)  Das Gebäude:

„Deine Stammausbildung!“ Zu deiner Stammausbildung benötigst du neben den technischen Fächern natürlich auch allgemeinbildende Fächer.

Bei den technischen Fächern kommen zu „Hardwareentwicklung“, „Fachspezifische Softwaretechnik“ und „Prototypenbau“ noch die Fächer „Messtechnik und Regelungssysteme“, „Digitale Systeme und Computersysteme“ und „Kommunikationssysteme und –netze“ dazu, die dir das Rüstzeug für deinen individuellen Schwerpunkt mitgeben, und deren Inhalte im Fach „Laboratorium“ praktisch angewendet werden.

3.)  Die Einrichtung:

„Deine individuelle Schwerpunktsetzung!“ Im Rahmen deiner Ausbildung wählst du dein persönliches Wahlmodul aus und kannst weitere Freifächer und unverbindlichen Übungen besuchen, um deine individuelle Schwerpuktsetzung zu erreichen. Mit einer technischen Diplomarbeit schließt du deine Zielsetzung ab.

 


Elektronik: allgemein

Leitbild

Wer sind wir.
Was motiviert uns.
Was wollen wir erreichen.

Gewerbeberechtigungen

Welche beruflichen Abschlüsse kannst du erwerben?

Absolventen

Was wird aus unseren Abgängern?

 

Elektronik: speziell

  IT & EDV

Wir bieten Zusatzausbildungen: Cisco, Linux, Microsoft (Server), ECDL

 Soft Skills:
Komm. u. Präsent.

Kommunikation, Präsentation, Team, Motivation - eine Ausbildung für die Zukunft am Arbeitsplatz, aber auch an der Schule.

 Soft Skills:
Fremdsprachen

Durch Freigegenstände/Unverbindliche Übungen (Englisch: Internationale Qualifikationen/First Certificate) und Sprachwochen fördern wir Kompetenzen für die globale Welt.

 21.11.2014

Copyright 2011 HTL Wien 10 - Elektronik. Htl Wien 10 Ettenreichgasse
Joomla Templates by Wordpress themes free