Projekte 2008/09

Projekte im Schuljahr 2008/09

Die Projektwoche wurde vom 16. - 21. Februar 2009 abgehalten. Die Präsentationen der Projekte durch die einzelnen Projektgruppen fanden am Freitag, 20. 2. 2009 nachmittags im Konferenzzimmer statt. Am PROJEKTTAG, Samstag, den 21. Februar 2009 wurden von 9:00 bis 12:00 Uhr alle Projekte in der Aula ausgestellt.

Fotos von den Projektpräsentationen

Preise

Jeder der 188 Teilnehmer an einem Projekt erhält vom Buffet (Fr. Guzik) eine Dose Schartner (Orange oder Zitrone) und einen Kornland-Müsli-Riegel (div. Sorten). Vielen Dank!

Aus den Bewertungen der Jury und des Publikums wurde eine Reihung gebildet; die ersten fünf Projektgruppen erhielten folgende Preise:

Platz Projektthema

Jahrgang / Klasse

1 (250 €) KFZ-Diebstahlsicherung (Nr. 17) 4AHETE
2 (200 €) Produktionsstraße für Schokofrüchte (Nr. 25 - 27) 3AHMEA
3 (150 €) Computer-gesteuerte Carrera-Rennbahn (Nr. 19) 4AHMEA
4 (100 €) Katapult (Nr. 9) 2BHMI
5 (50 €) Behindertengerechte Telefon- und Türglockensignalisierung (Nr. 14) 4AHETE

Wie bereits in den letzten Jahren hat der Elternverein wieder zugesagt, die Projekte zu fördern - vielen Dank!!

In der Projektkonferenz am 9. Dezember bzw. beim Projekttag am 21. Februar 2009 wurden folgende Projekte vorgestellt (Diplomarbeiten sind hier nicht angeführt):

Projektthema Jahrgang bzw. Klasse Schlagworte Betreuer
1
Marketingunterlagen für eine Diplomarbeit
1AKELI
(17 Teilnehmer = ganze Klasse)
Die Diplomarbeit "Innenraumbeleuchtung mit Hochleistungsdioden" aus dem Vorjahr wird effizient und professionell vermarktet. Geplant sind Flyer, Technische Beschreibung, Internetauftritt und Flashvideo. Pitsch/Winkler
2
Spindelkran
2AHME 
(6 Teilnehmer: Gscheider, Kapulety, Schierbauer, Spalek, Tengg, Zimmermann)
Planung, Modellerstellung und Bau einer funktionalen Hebevorrichtung mit Spindelsystem, die in allen Achsen beweglich ist. Funk
3
Windkanal
2AHME 
(6 Teilnehmer: Pscherer, Macho, Seifert, Rajinovic, Chvatal, Zeiss)
In einer selbst gebauten Anlage werden Strömungsmessungen im Windkanal durchgeführt (Karmannsche Wirbel). Balthasar
4
Zugbrücken-Automatisierung
2AHME
(7 Teilnehmer: Chok, Pischinger, Yücel, Mörtl, Kovanic, Österreicher, Löwinger)
Der Motorantrieb einer Zugbrücke, die beim Projekt aufzubauen ist, wird mittels Lichtschranken als Sensoren automatisch gesteuert. Partnerfirma: Jergitsch Gitter und Eisenkonstruktionen. Tobiska
5
Heißluftmotor
2BFMBM
(10 Teilnehmer: Opach, Fazlic, Wagesreiter, Misic, Budic, Gessl, Ghalei, Dellmour, Postl, Frauhammer)
Herstellung eines funktionierenden Heißluftmotors. Schwaiger
6
Luftlager
2BFMBM
(6 Teilnehmer: Abdur, Ben Amor, Germovsek, Lee, Santha, Schatz)
Die Tragfähigkeit von selbst konstruierten Luftlagern wird experimentell bestimmt. Reiterer
7
Skulptur of Modern Art
2BFMBM
(5 Teilnehmer: Dschantschurajev, Rilk, Binder, Akar, Bulduk)
Mit den Fertigungstechniken Brennschneiden, Elektroschweißen und Oberflächenschleifen wird aus einer Stahlplatte eine moderne Skulptur für einen Empfangsraum geschaffen. Zojer, Panzenböck
8
Erdöl / Enerkids
2BHMI
(9 Teilnehmer: Hofbauer, Karwowski, Krizmanic, Parzer, Ruzic, Schebeck, Simic, Somek, Vukobrad)
Darstellung der Bedeutung des Erdöls mittels Präsentation und chemischen Versuchen (Explosionsversuch, Kunststoffherstellung). Linek
9
Katapult
2BHMI
(9 Teilnehmer: Bischetsrieder, Andjelkovic, Kochtik, Karasek, Sabani, Kovacs, Vavra, Eszler, Aloui)
Planung, Konstruktion und Bau eines Wurfgerätes. Proksch
10 entfällt    
11 entfällt    
12 entfällt    
13
„Unsere Umwelt hat Geschichte“ - Energie
3AHMIM
(15 Teilnehmer: Antic, Halak, Kalla, Kocadoru, Langmeyer, Loidolt, Malik, Mares, Nuhsbaumer, Sesar, Siedlik, Skendic, Szymanski, Vlajic, Weinberger)
In einem interdisziplinärem Projekt, in dem Allgemeinbildung, Technik und Wissenschaft vereint werden, wird das Thema Energie mit den Auswirkungen auf die Umwelt behandelt und dargestellt. Das Projekt wird durch „Sparkling Science“ finanziert. Bosina, Ecker
14 
Behindertengerechte Signalisierung - Erweiterung
4AHETE
(7 Teilnehmer: Wallisch, Mayer, Pelzl, Schnabl, Gossy, Pischl, Jakic)
Das Gerät dient zum Warnen oder Wecken gehörloser Personen bei akustischen Ereignissen. Durch Klanganalyse in einem digitalen Signalprozessor werden verschiedene Audiosignale unterscheidbar an einen Vibrationsgeber weitergegeben. Die Anlage soll zum Gerät passen, das im Vorjahr entwickelt wurde. Bonatz
15 
Elektronischer Würfel
4AHETE
(6 Teilnehmer: Muratovic, Boni, Saitl, Mackanic, Asanin, Babajic)
In einem Mikroprozessor wird ein Würfelvorgang simuliert, und das Ergebnis wird mit Leuchtdioden dargestellt. Die Programmierung erfolgt auf dem Atmel-Prozessor Arduino in C++. Freiberger
16 
Greifarm
4AHETE
(6 Teilnehmer: Hampl, Salge, Frank, Koch, Höllisch, Feldmann)
Ein automatischer Greifarm zum Aufnehmen und Ablegen von Gegenständen wird gebaut und mittels PC angesteuert. Das Modell des Projektes vom letzten Jahr wird dafür entscheidend verbessert. Tobiska
17 
KFZ-Diebstahlsicherung
4AHETE 
(7 Teilnehmer: Tok, Kökdal, Kupka, Wojcik, Mader, Zoll)
Ziel des Projekts ist, die Kraftstoffzufuhr eines Autos durch einen Handy-Anruf zu unterbrechen. Freiberger
18 
Automatisierte Teilfertigung
4AHMEA 
(7 Teilnehmer: Muzatko, Metzger, Koller, Sveceny, Wandl, Steinwender, Elnrieder)
Durch Anwendung von Sensorik und Automatisierung wird eine Anlage zur Teilfertigung von Kleinteilen, welche auch in der Industrie zum Einsatz kommen könnte, zusammengebaut und in Betrieb gesetzt. Iglseder
19 
Computer-gesteuerte Carrera-Rennbahn
4AHMEA 
(4 Teilnehmer: Hambrusch, Otrebski, Schuhbauer, Gircz)
Durch Verknüpfung von Rennbahn und Computer / SPS wird eine Geschwindigkeitsoptimierung im Rennbetrieb angestrebt. Zeinar
20 
Modell einer Waschstraße für RC-Autos
4AHMEA
(8 Teilnehmer: Adam, Aigner, Schippani, Schandl, Rent, Mikovic, Petrovic, Fida)
Geplant ist der Aufbau einer funktionstüchtigen Waschstraße für RC-Autos, wobei auf die Problembereiche Ansteuerung des Motors und Trennung von Wasserkreislauf und Elektronik besonderes Augenmerk zu legen ist. Tobiska
21 
PC mit Ölkühlung
4AHMEA 
(3 Teilnehmer: Abel, Hameder, Potmesil)
Durch geeignete Öl-Kühlung werden die Geräuschemissionen eines PC im Plexiglasgehäuse minimiert. Schriefl
22 
Pneumatische Handhabungs- und Sortieranlage
4AHMEA
(4 Teilnehmer: Kosch, Egger, Hodzic, Wittwer)
Planung und Konstruktion von zwei getrennten Arbeitsmodulen für die weitere Verwendung im Mechatronik-Labor mit besonderem Bezug auf Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Das Projekts soll als Diplomarbeit fortgeführt werden. Proksch, Leeb
23 
Popcorn-Maschine
4AHMIM
(11 Teilnehmer: Frank, Ganster, Palkovics, Zierhut, Prokop, Lepan, Moser, Weninger, Jann, Hübl, Turan)
Planung, Konstruktion und Fertigung einer Maschine, die mittels Heißluft Popcorn erzeugt. Leeb
24 
„Unsere Umwelt hat Geschichte“ - Beschneiungsanlagen

5AHMIM
(13 Teilnehmer: Arnauer, Fritsch, Haidl, Heirmann, Holzinger, Katona, Kupresak, Pelz, Samstag, Simek, Smudits, Tasler, Ziegler)

In einem interdisziplinären Projekt werden Beschneiungsanlagen hinsichtlich der Auswirkungen auf die Umwelt untersucht. Das Projekt wird durch „Sparkling Science“ finanziert. Ecker, Petrin
25 
Produktionsstraße für Schokofrüchte Gruppe I: Schneidemaschine
3AHMEA
(7 Teilnehmer: Bayer, Fischer, Gircz, Hackl, Hübsch, Hussein, Pachovsky)
Für eine Produktionsstraße ist der Teil der Maschine zu dimensionieren und aufzubauen, der die Früchte in kleine Stücke schneidet. Adamer, Kainz
26
Produktionsstraße für Schokofrüchte Gruppe II: Förderstraße
3AHMEA
(7 Teilnehmer: Frenzel, Kirnbauer, Orsolic, Pitschmann, Ringbauer, Sacha, Zukovic)
Für eine Produktionsstraße sind die Antriebe und Fördereinheiten zu dimensionieren und aufzubauen. Adamer, Kainz
27 
Produktionsstraße für Schokofrüchte Gruppe III: Schokoladenförderung
3AHMEA
(8 Teilnehmer: Bichler, Kaden, Maurer, Meghdadi, Schröer, Schwarz, Selimovic, Wendt)
Für eine Produktionsstraße ist jener Teil zu dimensionieren und aufzubauen, wo flüssige Schokolade transportiert und über die Früchte gegossen wird. Adamer, Kainz

Unabhängig von den angeführten Projekten werden derzeit in den fünften Jahrgängen der Höheren Abteilungen mehrere DIPLOMARBEITEN bearbeitet, und in den Fachschulen werden einige ABSCHLUSSARBEITEN vorbereitet.

 

Copyright 2011 HTL Wien 10 - Projekte 2008/09. Htl Wien 10 Ettenreichgasse
Joomla Templates by Wordpress themes free